Diese Projekte haben es geschafft und stellen sich ab dem
13.05.2019 dem Bürger-Voting.

Antragskategorie: Kunst & Kultur

„Watt ick nau vertellen wollte“ (Was ich noch erzählen wollte) - Erhalt und Förderung von Mundarten der Region

Ortsbezogene Mundarten wurden und werden in nahezu allen Orten der Region gesprochen - nördlich der Sprachgrenze mit niederdeutschen Dialekten, südlich davon mit mittelhessischen Mundarten. Noch gibt es dialekt-sprechende Menschen in unserer Region, doch es werden immer weniger. Diesem Trend wollen wir entgegen steuern. Unser Projektziel ist daher die Bewahrung und der Erhalt der ortstypischen Mundarten auf vielfältige Weise:  - Erstellung eines ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Vom Kies zum See. Vom See zur Stadt.

Die Northeimer Seenplatte mit ihren 12 größeren und kleineren Seen ist ein wahres "Naturparadies aus zweiter Hand". Entstanden durch Kiesabbau verändert sie auch heute noch täglich ihr Gesicht. Der Freizeitsee Nr. 1 ist dabei DER See zum Baden, Paddeln, Surfen, Drachenboot- und Tretbootfahren. Bis 2018 war eine Umrundung des Sees aufgrund des Kiesabbaus nicht möglich. Es gab einen Uferweg, der nach 1,6 km endete. Durch das Engagement von Stadt, B ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

KLoster Flechtdorf, ein Schatz aus dem Mittelalter.

Das ehemalige Kloster in Flechtdorf wurde Anfang des 12. Jahrhunderts in mehreren Bauabschnitten errichtet. 1968 wurde das Kloster aufgeteilt und an einen Landwirt verkauft. Der zuvor gegründete Förderverein Kloster Flechtdorf e.V. ersteigerte 2007 die verwahrlosten Klostergebäude, um das bedeutende Baudenkmal vor weiterem Verfall zu bewahren. Neben umfangreichen Restaurationsarbeiten erforscht der Verein intensiv die Geschichte des Klosters und ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Ausstellung im Turm der Wasserburg Radolfshausen vom 1508

Unser Schatz ist der Turm der Wasserburg Radolfshausen von 1508, den wir publikumswirksamer präsentieren wollen. Der Turm gehört der Gemeinde Ebergötzen, ist aber zusammen mit dem gesamten Areal mit Hauptgebäude und 2 ha Außengelände vermietet an den Verein Europäisches Brotmuseum e.V. Ebergötzen. Die Wasserburg erbaute Dietrich von Plesse im Jahr 1508 und errichtete hiermit eine zentrale Verwaltungsstelle, das „Amt Radolfshausen“. Nach der Zers ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Förderverein Nikolaikirche Korbach - gemeinsam für den Erhalt unserer Kirche - Innenraumsanierung

Nicht wegzudenken ist der markante, schiefe Kirchturm der Nikolaikirche aus dem Korbacher Stadtbild. Seit über 650 Jahren prägt die Kirche der Korbacher Neustadt gemeinsam mit der Kilianskirche die Silhouette unserer Stadt. Schon vielen Generationen vor uns war sie ein Ort der Besinnung und der Zuflucht. Geweiht wurde sie dem heiligen Nikolaus, Schutzpatron der Kaufleute und Händler. Das wohl bedeutendste Kunstwerk der Nikolaikirche ist der Marie ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Sommerkultur im Wasserschloss

Seit acht Jahren werden Sommer-Kultur-Veranstaltungen im Wasserschloss Wülmersen veranstaltet. Mit den Kulturangeboten wird das denkmalgeschützte Tafelgut aus dem 12. Jahrhundert von vielen Besuchern aus den Regionen Kassel und Göttingen entdeckt. Die Vereinsmitglieder betreuen die Veranstaltungen ehrenamtlich und der Verkauf von Getränken und Speisen fließt in die Erhaltung des Gesamtensembles. ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Prinzenquelle und Kneipp-Anlage: Eine Erholungsoase in Kirchditmold.

Die historische Prinzenquelle mit ihrer Kneipp-Anlage ist ein Kleinod am Rande des Naturparks Habichtswald in Kirchditmold. Sie hat einen hohen Freizeitwert und ist damit von großer Bedeutung für die Menschen im Kasseler Westen. Da die ganze Anlage "in die Jahre" gekommen ist, möchten wir alles sanieren, einen barrierefreien Zugang zur Wassertretstelle bauen und das gesamte Wassertretmobiliar erneuern. Unser Ziel ist es , der Allgemeinheit eine l ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Ein Traum lebt weiter Volkssternwarte Rothwesten – eine Bildungseinrichtung für jedermann

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt – angetrieben hat Georg Spitzer, den Erbauer der Volkssternwarte Rothwesten, die Faszination an der Astronomie und die Vision, eine Sternwarte zu bauen, um dort sein selbst erworbenes Wissen an interessierte Mitmenschen weitergeben zu können. In der Tradition Spitzers – ehrenamtlich und für Besucher kostenlos - werden dort regelmäßig Beobachtungsabende angeboten. Zudem öffnet die Sternwarte bei außergewöhn ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Glasmuseum Immenhausen - Regionales Handwerk und internationale Kunst

Das Glasmuseum Immenhausen ist eines der wenigen Spezialmuseen für Glas. Es geht um die Geschichte der Glasherstellung in Nordhessen und Südniedersachsen vom Mittelalter bis heute. Die Glashütte Süßmuth, in der von 1946 bis 1996 mundgeblasenes Gebrauchsglas gefertigt wurde, spielt eine große Rolle. Der Künstler und Unternehmer Richard Süßmuth machte das "Süßmuth-Glas" weit über Immenhausen hinaus bekannt. Die Geschichte dieser Manufaktur und ihre ...

Detailansicht

Antragskategorie: Tradition und Handwerk

Erhalt und Präsentation einer Spinnereifabrik mit Maschinen aus dem Ende des 19. Jahrhunderts

Die Historische Spinnerei Gartetal beherbergt ein einmaliges Ensemble von Maschinen für den Prozess von der Wolle zum fertigen Garn in ihrer ursprünglichen Anordnung. Die Fabrik ist der letzte Zeitzeuge einer bedeutenden Textilindustrie in und um Göttingen, zu der der Fabrikant Grätzel 1711 den Grundstein legte. Neben der Restauration der Maschinen steht Kulturarbeit auf dem Programm der Ehrenamtlichen. Die Synthese von lebendigem Industriedenkma ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Historische Bausubstanz erhalten, Kulturerbe bewahren und Spiritualität fördern: Kirche zukunftsfähig ausbauen.

Ersterwähnung der Herberhäuser Kirche 1293. Fassaden und Dächer 2018 grundsaniert durch die Landeskirche. Durch die Gemeinde zu finanzierende Innenrenovierung: Orgel Reparatur, moderne Gasbrennwert Fußbodenheizung mit zusätzlichen Wandheizkörpern, neuer Fußboden mit Unterflurverlegung der Elektroanschlüsse, Internetanschluß, neuer Innenanstrich und variable Bankanordnung. Neben regelmäßigen Gottesdiensten, Schaffung einer zukunftsfähigen Begegnu ...

Detailansicht

Antragskategorie: Tradition und Handwerk

Das „Lebendige Museum“ Odershausen – Einzigartig in Nordhessen

Im „Lebendigen Museum“ mitten in Odershausen werden in unserem über 250 Jahre alten Bauernhof traditionelle, landwirtschaftliche Arbeitsweisen und alte Handwerksberufe aus früherer Zeit gepflegt und damit vor dem Vergessen bewahrt. Einmal im Monat zum Aktionstag erwacht unser Museum zum Leben und die Ausstellung wird zur Vorstellung für unsere Besucher, einer interaktiven Zeitreise zurück in die Vergangenheit. Das ermöglicht alten und jungen Gäst ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Gustav-Hüneberg-Haus - Neue Heimat für Historisches

Ende 2013 haben wir ein vollständig erhaltenes, lange Zeit völlig vergessenes jüdisches Ritualbad (Mikwe) wiederentdeckt und freigelegt. Dieses einzigartige Kulturdenkmal befindet sich im ca. 800 Jahre alten Gewölbekeller des bisher als Wohnhaus genutzten Gebäudes im Steinweg 24 in Volkmarsen. Alle bisherigen Besucher wie Denkmalpfleger, Historiker, Archäologen, jüdische Fachleute, auswärtige Politiker, etc. betonen mit Nachdruck die besondere Be ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Deutschlands reichste Goldlagerstätte der Öffentlichkeit präsentieren

Der Goldbergbau am Eisenberg hat über 800 Jahre Geschichte, seine Blütezeit lag im 15./16. Jahrhundert. Bis zum Beginn des Dreißigjährigen Krieges (1618 bis 1648) holten die Bergleute rund 1,2 Tonnen reines Gold aus der Lagerstätte. Die Untersuchungen in den 1970er Jahren brachten die Erkenntnis, dass im Eisenberg Deutschlands bedeutendste Goldlagerstätte vorhanden ist. Der Untere-Tiefe-Tal-Stollen wurde 2004 vom Verein als Besucherbergwerk einge ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Asche - Ein Dorf gräbt seine vergessene Kirche aus

Die vergessene Wüstungskirche in Asche (Hardgesen) gehört zu einem verlassenen mittelalterlichen Dorf, über das es keine Informationen gibt. Romantisch im Wald gelegen und vergessen, ist das Ensemble ein echtes Schatzkästchen. Der Geschichstverein Asche-Fehrlingsen öffnet dieses Schatzkästchen im Rahmen einer archäologischen Ausgrabungskampagne, die seit 2015 läuft. Das gesamte Projekt wird ausschließlich von Freiwilligen durchgeführt. Ihnen eröf ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Deutsches Theater Göttingen – historisches Gebäude mit moderner Strahlkraft

Seit 1890 liegt das Deutsche Theater Göttingen als erstes Haus am Platz inmitten des Göttinger Grüngürtels am Wall. Die historische Verbindung mit dem Deutschen Theater Berlin und der Filmstadt Göttingen in den 50er Jahren führen dazu, dass sich das Theater bis heute als reines Sprechtheater mit einem großen Ensemble von 26 Schauspieler*innen behaupten kann. Damit hebt sich das Deutsche Theater Göttingen deutlich von vergleichbaren Stadttheatern ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Gut Waitzrodt - Der Schatz am Reinhardswald

Unmittelbar am Reinhardswald liegt das Gut Waitzrodt. Erbaut durch J. S. Waitz Freiherr von Eschen, einer der bedeutendsten Politiker des Landgrafen Friedrich II. Der nach fränkischer Bauart errichtete Vierkanthof liegt auf einer Anhöhe mit Blick über das gesamte Kasseler Becken. Der streng symmetrische und rechteckige Grundriss des Innenhofes ist auch heute nach 200 Jahren erhalten. Das Anwesen verzichtet auf jeglichen Prunk und beeindruckt durc ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Apothekenmuseum Hofgeismar selbstständig erlebbar machen

Das Apothekenmuseum Hofgeismar ist das einzige Spezialmuseum seiner Art in unser Region und zeigt über 350 Jahre Apothekengeschichte auf über 400 qm, die von der Hofgeismarer Apothekerfamilie Sander seit zehn Generationen aufbewahrt wurden. Es befindet sich seit 1989 im “Steinernen Haus“ in Hofgeismar, dem ältesten steinernen Gebäude der Region (1239). ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Korbacher Spalte - älteste Fossilspalte Europas

Die Fossilienfundstätte „Korbacher Spalte“ ist in ihrer Art und Zusammensetzung weltweit einzigartig. Zum einen handelt es sich um eine der weltweit ältesten Spaltenfüllungen, die aufgrund ihrer Ablagerungsverhältnisse überhaupt fossile Überresten dieser Tiere enthält. Zum anderen lag Korbach vor rund 255 Millionen Jahren, als die Spalte entstand, im Übergangsbereich zweier Klimazonen, an der sich die Faunen dieser beiden Klimazonen trafen bzw. v ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Historische Kuppel der Göttinger Universitätssternenwarte in neuem Licht

Die historische Kuppel der Göttinger Universitätssternwarte, in der der berühmte Mathematiker und Wissenschaftler Carl Friedrich Gauß geforscht und gewirkt hat, ist ein Schatz der Region, weil hier Wissenschaftsgeschichte zum Anfassen präsent ist. Das restaurierte Teleskop von Gauß und ein Arbeitsstuhl stehen in der Kuppel noch genauso wie zu Gauß Lebzeiten und geben damit der Kuppel eine ganz besondere Atmosphäre. Der Verein GGG= Göttinger Gauß- ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Zehntscheune wird Sozialzentrum

Die Klosterkirche Nordshausen ist mit ihren romanischen Anteilen das älteste Kasseler Got-teshaus. Im Krieg wenig beschädigt, bietet sie einen fast authentischen mittelalterlichen Ein-druck mit zahllosen bemerkenswerten Kunstschätzen. Anspruchsvolle Konzerte, insbesondere im Rahmen des „Kultursommers Nordhessen“ und der Reihe „Hör mal im Denkmal“ strahlen weit in die Region aus. Das Areal um die Klosterkirche mit dem neu gestalteten Klostergarten ...

Detailansicht

Antragskategorie: Tradition und Handwerk

Museumshof Scheden

Der Museumshof Scheden ist seit 1648 im Besitz der Familie Beuermann. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail seit ca. 15 Jahren das privat geführte Heimatmuseum von Marianne Beuermann liebevoll zusammengetragen. Wir werden die Tradition des Heimatmuseums in nächster Generation weiterführen. Es kann auf dem Museumshof standesamtlich im Flair der guten Stube geheiratet werden. Museum, Scheune, Garten oder Wiesen mit Bach stehen für freie Zeremonien ( ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Weinbergbunker Kassel

Unser Verein führt seit über 10 Jahren Bunkerführungen im Weinbergbunker Kassel durch. Die Bunkerführer arbeiten ehrenamtlich und mit großem Engagement. Die Rückmeldungen von unseren großen und Kleinen Besuchern sind beeindruckend. Worte wie emotional, bewegend, spannen und lustig bekommen wir schriftlich und mündlich reflektiert. Auch Schulklassen besuchen uns im Rahmen des Geschichtsunterrichtes und bekommen einen Eindruck über den Irrsinn des ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

„Grünes Klassenzimmer“ und Bio-Beete an der Geschwister Scholl-Schule

Im Juni 2018 baute die 9. Abschlussklasse der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Göttingen den ersten „Bio-Meiler“ Göttingens. Unter Anleitung vom Klimaschutz Göttingen e.V. und der Beschäftigungsförderung Göttingen wurde der Meiler gebaut, dekoriert und der Aufbau dokumentiert. Die Wärme aus dem Biomeiler wollen wir nun nutzbar machen. Im hier beantragten Projekt „„Grünes Klassenzimmer“ und Bio-Beete …“ wollen wir diesen Schatz der Region (Bi ...

Detailansicht

Antragskategorie: Tradition und Handwerk

Heinrich II. und Kunigunde - ein Kaiserpaar, europaweit gereist - mit unserer Region eng verbunden

Der 2012 gegründete Verein "Coufunga - Mittelalterverein Kaufungen e. V." widmet sich neben der Pflege des Brauchtums im Hochmittelalter, der besonderen historischen Bedeutung des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde für unsere Region. Zur Verdeutlichung des Reisekaisertums nimmt das Kaiserpaar mit Gefolge an zahlreichen Festumzügen teil, wird zu regionalen und überregionalen Veranstaltungen, wie z. B. die Einweihung der Niester Kirchenmauer, ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Waldbühne Niederelsungen - eine der größten Freilichtbühnen Deutschlands im Amateurbereich

Der Grundstock für die heutige Waldbühne wurde bereits im Jahr 1948 durch den damaligen Dorfschullehrer Erich Oberlist gelegt. Seiner Idee, mit einem Theaterstück die zerstrittenen Dorfbewohner wieder zu vereinen und die Vertriebenen aus den Ostgebieten in die Dorfgemeinschaft zu integrieren, verdankt die Waldbühne heute ihr Bestehen. Doch der größte Erfolg des Tells von 1950 war die gelungene Vereinigung eines im Jahr zuvor noch tief gespaltene ...

Detailansicht

Antragskategorie: Tradition und Handwerk

Das Kasseler Bademuseum im Kurbad Jungborn - Ein Ort zum Staunen und zum Genießen

Das Kulturdenkmal Kurbad Jungborn ist das einzige Gebäude, das den Krieg überlebt hat. Hier befand sich im 19. Jh. eine Flussbadeanstalt, und das Kurbad war ein Warm- und Reinigungsbad. 2004 gründete sich ein Förderverein, um das verfallende Gebäude zu sanieren und einem neuen kulturellen Zweck zuzuführen. 2011 wurde dort das Kasseler Bademuseum eröffnet. Es erinnert mit Bildern und teilweise skurrilen Exponaten an die Badekultur der vergange ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Naturparkzentrum Habichtswald - Die Natur und Region erleben

Das Naturparkzentrum Habichtswald steht seit 2009 als Besucher- und Informationseinrichtung für den Naturpark Habichtswald auf dem Dörnberg. Etwa 10.000 Besucher finden jährlich ihren Weg in das Naturparkzentrum. Hier begrüßen unsere hauptsächlich ehrenamtlichen Mitarbeiter die Besucher, führen durch die Ausstellung und geben Auskunft über die Region und die Angebote. Mit wechselnden Ausstellungen machen wir aufmerksam auf die Schätze unserer Re ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Edersee Atlantis in Bringhausen

Unser Schatz der Region ist ein Relikt aus vergangener Zeit mit spannenden Geschichten. Die Gemeinde Edertal hat einen Multimedia Guide für den Edersee bestellt. Auch eine Atlantis Tour soll den Bewohnern und Gästen geboten werden. Mit diesem Guide, der auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden kann, erhält der Besucher des Edersee Atlantis viele interessante Informationen über die Geschichte der im Sommer versunkenen Relikte vor der Zeit de ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Haus Posen, vergessener Meilenstein für die Entwicklung Nachkriegsdeutschlands und nordhessischer Schatz deutscher Nachkriegsgeschichte

Im Haus Posen in der damals von den Amerikanern belegten Kaserne in Rothwesten fand vom 21. April bis zum 8. Juni 1948 das sogenannte Konklave von Rothwesten statt, eine unter strengster Geheimhaltung und Abschottung (Schießbefehl!) durchgeführte Konferenz von deutschen Nationalökonomen und Banksachverständigen sowie amerikanischen, britischen und französischen Fachleuten mit dem Ziel, die Grundlagen für eine Währungsreform in den damaligen West ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Ein Pilzkiosk für Carlsdorf

Im Hugenottendorf Carlsdorf befindet sich das für das Lehrerehepaar Paepke 1958 vom Hofgeismarer Architekten Prof. Hermann Mattern erbaute „Haus Paepke“, ein Flachdachbungalow ganz in der Tradition des BAUHAUSES, eingeschossig mit Schmetterlingsdach und runden Fenstern, sich zum Garten hin zweigeschossig öffnend. Auf großem Grundstück in Hanglage mit meisterlich angelegtem Garten - Mattern gilt als wichtigster Landschaftsarchitekt des 20. Jahr ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Die Königin mit Füßen getreten

Die schlichte Brüstungsorgel der Dorfkirche in Odershausen wird nicht nur beim sonntäglichen Spielen im Pedal mit Füßen getreten, sondern diese kleine Königin der Instrumente kann auch heute noch - anders als die allermeisten ihrer Schwestern - ohne elektrischen Strom betrieben werden: die alte Mechanik, bei der die Blasebalge mit Fußstangen betrieben werden, funktioniert noch. Zwar müssen heute die Konfirmanden im Gottesdienst nicht mehr treten, ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

St.-Johannis-Kapelle Lütgenrode

Im 14. Jahrhundert als Wehrturm erbaut mit Blick zum Solling, auf die Weper und ins Leinetal nutzten die Lütgenröder den Turm als Kirche, Schutz und Lagerraum. Als Keimzelle des Ortes entwickelte sich der Standort zum Lebensmittelpunkt. Nach der teilweisen Zerstörung bei einer Fehde wurde bei dem Wiederaufbau als Wehrkirche 1592 das seltene Mainzer Rad in die Südseite der Kapelle eingelassen und ist dort noch immer sichtbar. Mittlerweile ist die ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Die Waldbühne-Kulturort für alle

Der Schatz im Bremker Wald - wird 2019 siebzig Jahre alt: Die Waldbühne-Kulturort für alle Hinter der Bühne ein zerklüfteter Felshang mit Höhle und rundherum Wald – ein ganz besonderes Flair umgibt seit mehr als 70 Jahren die Bremker Waldbühne. Engagierte Einwohner des Dorfes haben sie 1949 gebaut. Sie hat die Form eines Amphitheaters und weist heute 750 Sitzplätze auf. Lose zusammengewürfelte „Bühnenfreunde“ brachten unter Leitung von Theo Fried ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Klausberg-Akustik

Die Klausberg-Akustik ist eine klitzekleine Bühne für handgemachte, leise Musik in einem feinen, romantischen Ambiente im ältesten Stadtteil Heiligenstadts - dem Klausberg zwischen Heimenstein und Kurpark. Die Konzertserie wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen und findet seitdem ein- bis zweimal im Jahr mit hervorragender Resonanz auf dem Kirchhof der Klauskapelle in einem kleinen familiären Rahmen statt. Feine handgemachte Musik ohne viel Technik ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Ein Schatz in Wilhelmshausen die 1143 erbaute romanische Marienbasilika

Die Marienbasilika Wilhelmshausen wurde 1143 als romanische Basilika erbaut und gehörte zu einem Zisterzienser Kloster bis zur Reformation. Die Basilika wurde nach der Reformation eine evangelische Kirche und behielt auch ihren Namen.Die Geschichtsbücher schreiben gute und schlechte Zeiten über das Gotteshaus.Von 2004 bis 2008 fand eine Generalsanierung von den Fundamenten bis zum Dachboden statt. die Kirche wurde ab 2008 eine offene romanische K ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Kasseler Bachchor lässt Chormusik des Kasseler Komponisten Johann Heugel nach über 400 Jahren erstmals wieder erklingen

Als Hessen noch von Kassel aus regiert wurde, wirkten am landgräflichen Hof immer wieder bedeutende Wissenschaftler und Künstler. Ein zu seiner Zeit bedeutender, dann aber vergessener Komponist der Renaissance ist Johann Heugel. Er wirkte von etwa 1530 bis zu seinem Tod 1585 in Kassel und ist der früheste hessische Komponist, von dem Werke schriftlich hinterlassen sind. Seine Dienstherren waren Landgrafen Philipp I. und Wilhelm IV. Unter seiner L ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Orgelkonzerte in der Wallfahrtskirche Gottsbüren

Aus der Zeit einer aus heutiger Sicht vielleicht etwas kurios anmutenden Wallfahrtsbewegung Anfang des 14. Jahrhunderts stammt die gotische Hallenkirche im Trendelburger Stadtteil Gottsbüren. Mitten im nordhessischen Reinhardswald gelegen, verfügt Gottsbüren jedoch nicht nur über diesen bedeutenden Kirchenbau, im Ort gab es über mehrere Jahrhunderte hinweg auch eine sehr produktive Tradition des Orgelbauhandwerks – mehrere hundert Instrumente wur ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Insekten erleben an der Hummelwerkstatt Naumburg

Das Insektensterben ist in aller Munde. In Naumburg kann man durch Erleben einer besonderen Insektenwelt die Motivation zum Erhalt und zum eigenen Handeln stärken. Neben den pelzigen Wildbienen Hummeln werden hier am Insektenhotel viele Solitärinsekten, am Beobachtungskasten Honigbienen sowie in der Hummelwerkstatt Ameisen in einem Formikarium gezeigt. Erleben ist Voraussetzung für Schützen. Ein Rotlichtraum bietet tolle Einblicke in das Leben d ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Erlebnis Mühlenkopfschanze – Wahrzeichen des Weltcuportes Willingen

Jedes Jahr steht die Mühlenkopfschanze beim FIS Skisprung Weltcup des Ski-Club Willingen im Fokus, wenn die besten Skispringer der Welt und tausende begeisterte Skisprungfans im Weltcuport zu Gast sind. Aber die Mühlenkopfschanze ist viel mehr. Das ganze Jahr ist die größte Großschanze der Welt ein Anziehungspunkt für die Besucher und hat sich neben dem Willinger Eisenbahnviadukt als Wahrzeichen des Ortes längst einen guten Namen gemacht. Die Anl ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Museum Friedland - Migrationsgeschichte(n) erleben

Das Museum Friedland ist ein Schatz der Region, da es an einem einzigartigen Ort Migrationsgeschichte(n) erlebbar macht. Mehr als vier Millionen Menschen kamen von 1945 bis heute über das Grenzdurchgangslager Friedland in die Bundesrepublik Deutschland: Flüchtlinge, Vertriebene und Ausgewiesene, entlassene Kriegsgefangene und Displaced Persons, Aussiedler*innen und Spätaussiedler*innen, Schutzsuchende aus vielen Teilen der Welt. Die Ausstellung „ ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Als der Ikarus nach Rothwesten kam - Die Geschichte eines Fliegerhorstes!

Die Ausstellung Fliegerhorst Rothwesten ist in Südniedersachsen und Nordhessen einzigartig. Der ehemalige Fliegerhorst wurde 1934 als einer der Ersten erbaut. Die Ausstellung zeigt 8 Jahrzehnte Militärhistorik. Von der Luftwaffe, der Stationierung der Amerikaner bis hin zur Bundeswehr. Auch Architektonisch hat der Fliegerhorst einen Grundstein gelegt, denn nach ihm wurden nicht nur weitere Kasernen im gleichen Baustiel errichtet, es wurde auch di ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Schauenburger Märchenwache

Die Märchenwache gedenkt seit nunmehr 21 Jahren den Zuträgern zu der Sammlung der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Noch viel zu wenig bekannt ist, das die Brüder Grimm die Märchen nicht selbst geschrieben, sondern bei vielen Menschen - Freunden und Bekannten, Nachbarn udn Verwandten - aber auch vielen ihnen bisher unbekannten Sammlern und Zuträgern in der Region "eingesammelt" haben. Diesen Zuträgern, besonders den beiden aus schauenburg ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

„Noten-Punkt“ zum Austausch von Musikheften und -büchern in original englischer Telefonzelle

Vielerorts gibt es Musiknoten, die nicht mehr gebraucht werden. Darunter finden sich oft wahre Schätze: Besondere Besetzungen oder Solo-Stücke, auch Noten aus Verlagen, die längst nicht mehr existieren. Alles sind Kulturgüter und viel zu schade für den Altpapiercontainer. Es gibt viele Hobby- oder professionelle Musiker/innen, die den Wert dieser Schätze erkennen, solche Noten gerne nehmen, sie spielen und als lebendiges Kulturgut weiter nutzen. ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Tierpark Sababurg

Gemeinsam mit dem Tierpark Sababurg möchte der Förderverein das erstellte Beschilderungskonzept unterstützen und durch erklärende Wegweiser und Übersichtstafeln eine bessere Orientierung im Tierparkgelände erreichen. Damit möchte man den Besuchern einen weiteren Service anbieten. Zukünftig soll es auch mehr Übersichtspläne und Wegweiser zu den einzelnen Tierarten geben, sodass man sich an jedem Punkt im Tierpark besser zurechtfindet. ...

Detailansicht

Antragskategorie: Kunst & Kultur

Theater der Nacht, verwunschenes Haus für Figurentheater

Das Theater der Nacht ist ein Haus für Figurentheater, Puppen- und Maskenspiel mit 119 Plätzen. Wir geben über 220 Vorstellungen im Jahr, Theater- und Puppenbau-Kurse, viele Salonveranstaltungen, Theaterfeste und Maskenumzüge bis hin zu Führungen durch das sehr besondere Haus. Es gibt ein gemütliches Theatercafé und Ausstellungen im "Drachenturm". Wir lieben Nachtgestalten, Träume, skurrile Figuren und verwunderliche Begebenheiten. Daraus werden ...

Detailansicht

Antragskategorie: Natur

Erlebnispfad Fichtenklumpse – Eine Einzigartigkeit im märchenhaften Reinhardswald

Wie im Märchen fühlt man sich hier in den Fichtenklumpsen mitten im Naturpark Reinhardswald. Eine mystische und verwunschene Atmosphäre mit einem Spiel aus Licht und Schatten erwartet den Besucher hier an einem historischen Ort, der durch einen vom Naturpark Reinhardswald e.V. angelegten Pfad erlebbar ist. Die Fichtenklumpse sind weltweit einzigartig. Sie sind ab 1851/52 als Kompromiss zwischen der Forst- und Hutewirtschaft (Waldweide) entstand ...

Detailansicht

Antragskategorie: Sehenswürdigkeiten & Architektur

Wiechert’sche Erdbebenwarte Göttingen – einzigartig auf der Welt

Im Jahre 2005 übernahm der gemeinnützige Verein „Wiechert’sche Erdbebenwarte Göttingen e.V.“ von der Universität das Observatoriumsgelände mit den weltweit ältesten wissenschaftlich nutzbaren Seismographen und einer einzigartigen Anlage zur Erzeugung künstlicher Erdbeben. Im „Gaußhaus“ erforschte der Mathematiker Carl Friedrich Gauß den Erdmagnetismus. Im „Alten Erdbebenhaus“ zeichnen noch heute die ab 1903 offiziell in Betrieb genommenen Seismog ...

Detailansicht

Schatz der Region

Online Wettbewerb der Volksbank Kassel Göttingen eG


Volksbank Kassel Göttingen eG
Rudolf-Schwander-Str. 1
34117 Kassel

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität. Durch ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter:Datenschutz